Blogeinträge (Tag-sortiert)

Tag: Ohrwurm

K-Pop Ohrwurm der Woche 2021-15



Neue Woche, neuer K-Pop Ohrwurm für euch - diesmal von einer Boyband, die schon seit 2005 am Start sind und noch nichts von ihrem Erfolg verloren haben. Wer K-Dramen sieht, sieht vielleicht ein bekanntes Gesicht und denkt sich ... ja das ist er Siwon ist der Schauspieler Choi Siwon, den man in vielen Dramen sehen kann.

Zur Band: Super Junior (auch SuJu oder SJ genannt) ist eine Boygroup aus Südkorea, die von Producer Lee Soo-Man unter S.M. Entertainment gegründet worden ist. Die Gruppe bestand ursprünglich aus 12 Mitgliedern (Leeteuk, Heechul, Hankyung, Kangin, Yesung, Shindong, Sungmin, Eunhyuk, Donghae, Siwon, Ryeowook und Kibum) und war als größte Boyband der Welt bekannt. Am 6. November 2005 debütierte die Gruppe in dem Musikprogramm Popular Song von SBS mit ihrer Single Twins (Knock Out), unter dem Namen Super Junior 05. Ein Jahr später erhielten sie ihr 13. Mitglied Kyuhyun und wurden endgültig Super Junior genannt. Im Jahr 2008 kamen Henry und Zhoumi, als offizielle Mitglieder der Sub-Gruppe Super Junior-M, zu der Gruppe dazu.

Super Junior erlangten ihren weltweiten Erfolg im Jahr 2009 mit der Veröffentlichung ihres Albums namens Sorry, Sorry mit dem gleichnamigen Titellied. Über die Jahre wurden Sub-Gruppen gegründet, die auf verschiedene Musikrichtungen spezialisiert sind, um das volle Potenzial der Mitglieder auszuschöpfen. Die bekannteste Sub-Gruppe ist Super Junior-M, welche gegründet wurde um auch im chinesischen Musikmarkt mitzuwirken, wodurch die Gruppe hauptsächlich in China aktiv ist. Zudem haben die Mitglieder Kyuhyun, Ryeowook und Yesung bereits Solo-Alben herausgebracht und sind in der allgemeinen Medienbranche tätig.

Vor kurzem brachten sie Ihr neues Album auf den Markt und die erste Single Auskopplung ist: House Party

Silvio 12.04.2021, 16.27 | (0/0) Kommentare | TB | PL

K-Pop Ohrwurm der Woche 2021-14


Auch wenn die Gruppen im K-Pop überwiegen, so gibt es doch auch ein paar Solokünstler, wie ich feststellen musste. Im März veröffentlichte Woodz seine neue Single "Feel like" und ist damit auch gleich wieder in die Charts reinmarschiert.

Zum Künstler: Cho Seung-youn, besser bekannt unter dem Künstlernamen Woodz, ist ein südkoreanischer Singer-Songwriter, Tänzer, Plattenproduzent und auch als Allrounder bekannt.

Silvio 06.04.2021, 10.28 | (0/0) Kommentare | TB | PL

K-Pop Ohrwurm der Woche 2021-13

Der K-Pop Ohrwurm für diese Woche ist ein kleines bisschen ein Wunder, denn ohne Promotion oder andere Aktivitäten seitens der Girlgroup und deren Label, ist ein 4 Jahre alter Song aktuell auf Platz 1 der Gaon Charts. Dabei dreht es sich um die Girl Group Brave Girls und deren Song "rollin". Die Brave brothers sind ein sehr erfolgreiches Label in Korea, konnten aber nie so richtig mit ihrer ersten und einzigsten Girlband Brave girls große Erfolge verzeichnen. Die Band hatte zwar ihre ups und downs, es gab diverse member wechsel, aber zuletzt war es wieder extrem ruhig um die mädels gewesen. Youtube machte es möglich, ein Soldat lud ein Video hoch, wo die Brave girls diesen Song vor Soldaten spielten und dieses Video ging absolut viral. Das brachte den Brave girls jetzt mit einem 4 Jahre alten Song einen ersten Nummer1 Hit in Korea. Der Song ist übrigens wirklich klasse und hat keinenfalls Bühnenstaub angesetzt. 

Silvio 29.03.2021, 12.28 | (0/0) Kommentare | TB | PL

K-Pop Ohrwurm der Woche 2021-12

In dieser Woche habe ich wieder einen Ohrwurm von einer neuen Nummer, die erst letzte Woche erschienen ist. Jessi brachte ihre neue Single What Type of X heraus. Der Song hat mich sofort gepackt und hoffe, auch ihr findet gefallen daran.

Zur Künstlerin: Jessica Hyun-Ju Ho, auch bekannt als Jessi, ist eine koreanisch-amerikanische Rapperin und Songwriterin in Südkorea. Jessi hatte keinen leichten Weg im K-Pop, sie hatte zwar immer wieder mal Erfolge auf ihrem 15 jährigen Weg, doch erst jetzt scheint sie vollends im KPop als Idol angekommen zu sein. Seit 2019 ist sie bei dem Plattenlabel PNation von Kpop Icone Psy angekommen und ich glaube, dass da jetzt erst richtig die Post abgeht.   

Silvio 22.03.2021, 10.37 | (0/0) Kommentare | TB | PL

K-Pop Ohrwurm der Woche 2021-11

Der heutige Ohrwurm ist von einem männlichen Solo-Künstler, der nach dem Aus der Boyband "Wanna One" nicht einfach nur eine Solo-Karriere startete. Nach dem Aus von Wanna One kehrte Kang Daniel der Szene erstmal den Rücken und überlegte sich, wie er weiter machen wolle. Er gründete ein eigenes Label, um nicht mehr von irgendwelchen anderen Agenturen abhängig zu sein und brachte dann selbst sein eigenes Solo-Debüt heraus. Sein aktueller Titel lautet "Paranoia" und hat sich innerhalb kürzester Zeit in die Charts gespielt. 

Kang Daniel mit Paranoia:

Silvio 16.03.2021, 09.39 | (0/0) Kommentare | TB | PL

K-Pop Ohrwurm der Woche 2021-10

Heute gibt es meinen Ohrwurm der Woche in zwei Versionen. Einmal das Original von den beiden Superstars JYP & Rain. Das Video ist auch sehr sehenswert und mit einem lustigen Ende. Die zweite Version hat es in kürzester Zeit in die diversen Charts geschafft. Gecovert wurde der Song öfter, aber die beiden Mädels DAHYUN und CHAEYOUNG von Twice machen daraus einfach die weibliche Version. 

Viel Spass mit den beiden Versionen:


Silvio 11.03.2021, 15.50 | (0/0) Kommentare | TB | PL

K-Pop Ohrwurm der Woche 2021-9

Die koreanische Gruppe AB61X macht gerade ein Come back, nach dem im Juni letzten Jahres der Leadsänger Lim Young-min die Band verlassen hat, als vierköpfige Band. Mit ihrer neuen Single "Stay Young" haben sie sich recht schnell in die Charts gespielt. Bei meinem Lieblingsradiosender BigBradio Kpop sind in den Höhrercharts auf Platz 1 in den Top30. 

mein Ohrwurm der Woche:

Silvio 04.03.2021, 10.51 | (0/0) Kommentare | TB | PL

K-Pop Ohrwurm der Woche 2021-8



Vor kurzem gab die neue K-Pop Girlgroup TRI.BE  ihr Debüt, dass ist nun nichts besonderes, denn Debüts gibt es in Korea jedes Jahr hunderte. Doch an diesem Debüt ist dann doch etwas besonders, denn Tri.be ist die erste K-Pop Group die von Universal Music Group Korea gemanaged wird. Universal will damit auch endlich in den erfolgreichen K-Pop Markt einsteigen. Das Septett - bestehend aus den Mitgliedern Songsun, Jinha, Kelly, Hyunbin, Jia, Soeun und Mire - debütierte mit einer aus 2 Stücken bestehende Minialbum. Die A-Single Doom Doom Ta ist mein Ohrwurm der Woche.

Silvio 28.02.2021, 10.56 | (0/0) Kommentare | TB | PL

K-Pop Ohrwurm der Woche 2021-7

Seit ungefähr 3 Wochen vorgestellt, hat sich der neue Titel "Celebrity" von IU bereits in mein Ohr gespielt und festgesetzt. Ich mag IU ja vor allem auch als Schauspielerin und hab sie in Hotel de Luna gefeiert.

Zur Sängerin: IU ist eine südkoreanische Popsängerin, Songschreiberin und Schauspielerin. Als Mittelschülerin sang sie bei verschiedenen Talentagenturen vor und unterzeichnete 2007 schließlich einen Vertrag mit LOEN Entertainment. Im darauffolgenden Jahr wurde ihr Debütalbum, Lost and Found, veröffentlicht.

Silvio 22.02.2021, 12.00 | (0/0) Kommentare | TB | PL

K-Pop Ohrwurm der Woche 2021-6

Heute präsentiere ich euch gleich zwei Ohrwürmer von einer Künstlerin, die mit diesen beiden Titeln ganz neu und sehr erfolgreich in den K-Pop Charts unterwegs ist. Die Titel sind erst ganz frisch rausgekommen, werden aber schon überall mächtig gelobt. Es gibt ja nicht so sehr viele gute Solokünstler und wenn dann kommen sie meistens nach einer erfolgreichen Karriere in einer Girl- oder Boyband. Bei HyunA ist das nicht anders, aber inzwischen ist sie seit 2010 auch sehr erfolgreich als Solokünstlerin. Allerdings sind bei den Solokünstlern meistens auch größere Dancegroups mit dabei, so dass die Videos in nichts den Dance Performances der Idolgroups nachstehen. Als erstes kam "i´m not cool" heraus und kurz danach "Good Girl " und beide sind absolute Dance Nummern.

Zur Person:  HyunA ist eine südkoreanische Popsängerin, Rapperin, Tänzerin, Designerin und ein Model. Sie war Gründungsmitglied der Girlgroup 4minute, nachdem sie zuvor Teil der Gruppe Wonder Girls war. Am 4. Januar 2010 erschien Hyunas erste Solosingle Change in Südkorea.

Silvio 14.02.2021, 12.49 | (0/0) Kommentare | TB | PL