Blogeinträge (themensortiert)

Thema: TV

Partners for Justice 1+2

Partners for Justice ist keine typische koreanische Serie. Zunächst scheint sie unüblicherweise auf weitere Staffeln ausgelegt zu sein, wie wir das auch von den herkömmlichen Serien kennen. Es gibt inzwischen zwei Staffeln, die ich mir in einem Rutsch angeschaut habe. Die Serie ist eine typische Krimiserie, bei der es um die Zusammenarbeit zwischen der Polizei, der Staatsanwaltschaft und den Forensikern des NFS geht. In beiden Staffeln gibt es eine durchgehende Geschichte und trotzdem aber kleine abgeschlossene Fälle, die wir verfolgen können. Eine junge Staatsanwältin kommt frisch nach Seoul Ost Derzenat, bei der Lösung ihrer Fälle verlässt sie sich mehr und mehr auf einen eher ungeselligen Forensiker, der nach einem privaten Unfall sich hier vergraben hat. Am Ende von Staffel 1 bleiben große Fragezeichen, denn einige Fälle konnten nicht gelöst werden. In Staffel zwei, die etwas 1 Jahr später spielt, geht es dann mit anderen kleinen Fällen, aber auch alten offen Fragen weiter. Das Team in Staffel 2 ändert sich etwas, allerdings achtet man darauf, dass die neue Toxilogin auch wieder eine aus Amerika kommende Topspezialistin ist, die diesmal allerdings mehr einer Ebby aus NCIS gleicht ...lol. Auch Staffel 2 endet dann am Ende mit einem ziemlichen Cliffhanger, so dass man nun auf Staffel 3 hoffen und warten muss.

Jede Staffel hat 16 stundenlange Episoden und du kannst sie auf netflix schauen  

Silvio 22.02.2021, 16.26 | (0/0) Kommentare | TB | PL

Nicht einmal im Traum

Beim Blättern durch meine Watchliste fiel mir das Cover von "Nicht einmal im Traum" auf, denn ich bin ein großer Fan von Gong Hyo-jin, die mich schon in vielen Serien (When the camelia blooms, Its okay thats love und  Masters Sun) überzeugte. Auch diesmal hat sie mich nicht enttäuscht in ihrer Rolle als Wetterfee, die von der Chance eine Nachrichtensprecherin zu werden träumt und dabei in ein ziemlich gewagtes Liebesdreieck gerät. Die Serie ist wieder ein sehr gutes Beispiel für eine gute koreanische RomCom (romantische Komödie), denn wer nun nur einfach Kost und viel Lächeln erwartet, wird durch sehr viel mehr Tiefe und echte menschliche Probleme eines besseren belehrt. Hier ist einfach wieder alles drin, einwirklich gelungene Geschichte wird auch ausführlich beleuchtet und erzählt und es gibt diverse Wendungen in den reichlichen Episoden. 

Zur Story: In einem Rundfunksender voranzukommen ist schwierig und die Konkurrenz ist hart. Eine Wetteransagerin schwärmt jahrelang von einem Reporter ihres Senders. Doch eines Tages verliebt sie sich in einen anderen, seinen besten Freund.   
 
24 stundenlange Episoden warten auf netflix auf dich!

Silvio 14.02.2021, 12.29 | (0/0) Kommentare | TB | PL

Doctor Stranger

Mit Doctor Stranger bin ich wieder bei einer Ärzteserie gelandet, die aus dem Jahr 2014 stammt und wieder ein gutes Beispiel ist, wie man eine Ärzteserie mit dem gewissen Pfiff versehen kann. Alles beginnt nach einem Kunstfehler, der vertuscht werden soll. Ein Arzt des Krankenhaus will bei der Klage gegen das Krankenhaus aussagen, doch bevor es dazu kommt, schickt man ihn nach Nordkorea, wo er den Präsidenten operieren soll und dann starten zwei Geschichten in einer. Der Sohn des Verstorbenen schwört Rache an dem Krankenhaus und dessen Vorsitzenden und der Arzt und sein Sohn müssen in Nordkorea bleiben ...

Zur Story: Nachdem Park Hoon erfolgreich aus Nordkorea geflohen ist, wird er in Südkorea zu einem unglaublich angesehenen Chirurgen. Des Weiteren hat er einen Plan, denn er will die Frau, die er zurückgelassen hat, unbedingt wiedersehen. 

20 stundenlange Episoden siehst du auf netflix 

Silvio 12.02.2021, 09.04 | (0/0) Kommentare | TB | PL

It's Okay to Not Be Okay

Was schaue ich als nächstes? Das ist immer eine gute Frage für mich, in meinen beiden Lieblings Streamingdiensten hab ich etwa je 40 Serien in meiner Watchlist, doch für was entscheide ich mich nun? Oft werd ich durch youtube angeregt, denn dort schau ich mir gern so videos an wie "15 Korean Dramas die du gesehen haben musst" oder "die besten Korean Dramas mit einem tollen Soundtrack" u.s.w.  Dabei bin ich diesmal zum wiederholten male auf  "Its okay to not be okay" aufmerksam geworden und entschied mich für dieses Drama. 

Und es war eine sehr gute Entscheidung, denn diese Serie könnte zu einer meiner Lieblingsserien aufsteigen. Es ist ein wirklich typisches koreanisches Drama mit allem was man sich wünscht. Unglaublich viele schöne gefühlvolle Momente, eine herzzerreissende Story und wundervolle Schauspieler. Dabei geht es um ein eher kompliziertes Thema - psychische Erkrankungen. Eine Märchenbuchautorin mit einer Persönlichkeitsstörung trifft auf einen Pfleger aus einer Psychatrie, der selbst unter einem schweren Helfersyndrom leitet, weil er seit seiner Kindheit auf seinen älteren autistischen Bruder aufpassen muss.  

Zur Story: Ein Mitarbeiter einer psychiatrischen Klinik begegnet einer erfolgreichen Kinderbuchautorin, die mit einer schwierigen Kindheit zu kämpfen hatte. Gemeinsam helfen sie sich, die emotionalen Wunden der Vergangenheit zu heilen.

16 stundenlange Episoden gibt es als netflix original 

Silvio 07.02.2021, 21.10 | (0/0) Kommentare | TB | PL

Dr. John

Zurück bei den Ärzteserien und auch "Dr. John" hat mir total gefallen. Zunächst könnte man meinen, es ginge vorrangig um das Thema Sterbehilfe, aber dem ist nicht wirklich so. Auch wenn alles damit beginnt. Es gibt wieder jede Menge Gefühle und Romantik und natürlich intrigantes Krankenhaus Geschehen. 

Zur Story: Zwei Ärzte arbeiten gemeinsam, um bei ihren Patienten die Ursache von mysteriösen Schmerzen zu diagnostizieren. Einer der Ärzte ist nicht in der Lage dazu, selber Schmerz zu fühlen, jedoch ist er erfolgreich bei der Schmerzdiagnostik seine Patienten. 

16 stundenlange Episoden kann man sich bei netflix anschauen

Silvio 04.02.2021, 17.53 | (0/0) Kommentare | TB | PL

Alice

Meine letzte koreanische Serie kommt aus dem Genre "Science Fiction" und eigentlich gibt es nicht wirklich viele koreanische Serien in diesem Genre, da die Koreaner in all Ihren Genres gerne den Part Fantasy einbinden und so die Serien dann in ihre normalen Genres verorten. Alice wurde aber als Sci-Fi ausgewiesen und hat mich deshalb neugierig gemacht. Man darf nun keine Raumschiffe oder was auch immer erwarten, im Prinzip ist der Main-Punkt dieser Serie das Zeitreisen.

Zur Story: Wir schreiben das Jahr 2050 und es existieren Zeitreisen - dank Alice, dem Mechanismus, durch den diese faszinierende Praxis möglich gemacht wird. Doch ein auf einer Prophezeiung beruhendes Gerücht über das Ende der Zeitreisen beginnt sich zu verbreiten. Als You Min Hyuk und Yoon Tae Yi in das Jahr 1992 geschickt werden, um mehr über die Prophezeiung herauszufinden, stellt Tae Yi fest, dass sie schwanger ist, und beschließt, alleine in der Vergangenheit zu bleiben. Sie ändert ihren Namen zu Park Sun Young und bringt letztlich einen wunderschönen Sohn namens Park Jin Gyeom zur Welt, dessen geistige Gesundheit durch Strahlenbelastung leidet. Im Jahr 2010 wird Sun Young von jemandem ermordet und ihr Sohn Jin Gyeom macht es sich zum Ziel, herauszufinden, wer für den Tod seiner Mutter verantwortlich ist. Doch während der Suche trifft er auf Yoon Tae Yi, eine Physikprofessorin, die genauso wie seine Mutter aussieht. Was wird aus diesen Personen werden, die auf tragische Weise zwischen Zeit und Raum gefangen sind?

16 stundenlange Episoden fesseln dich von der ersten Episode an, sieh es dir auf rakuten viki an

Silvio 29.01.2021, 05.49 | (0/0) Kommentare | TB | PL

Live Up to Your Name

"Live up to your Name" oder "Werde deinem Namen gerecht" hat mich wieder einmal komplett geflasht, Die Koreaner bringen mich noch dazu Ärzteserien doch zu mögen. Auch diesmal ist das natürlich nicht nur irgendeine Ärzteserie, der Twist kommt durch den Aspekt von Zeitreisen ins Spiel. Wunderschön kann man sowohl das Leben als Arzt vor 400 Jahren in der Joseon Zeit erleben, als auch das Ärzteleben von heut. Nebenbei entspinnt sich noch eine wirklich romatische Liebesromanze. Und die Serie lebt natürlich von tiefen Gefühlen und mächtigen Seelenstreichlern. Ich war begeistert.

Zur Story: Heo Im ist traditioneller Akupunkteur, der eines Tages 400 Jahre in die Zukunft reist, als er in einen Fluss fällt. Im modernen Seoul trifft er auf die junge Chirurgin Choi Yeon-kyung, die ausschließlich an moderne Medizin glaubt. 

16 stundenlange Episoden siehst du bei netflix

Silvio 22.01.2021, 13.49 | (0/0) Kommentare | TB | PL

Private Lives

Private Lives ist eine moderne Serie aus dem Jahre 2020 und zunächst konnte ich gar nicht so richtig einschätzen, in was für ein Genre ich sie packen kann. Am Anfang dachte ich, hui so eine Serie hab ich ja noch gar nicht gesehen, ist das eine Ganovenkomödie ?! Aber obwohl es natürlich ein paar lustige Momente gibt, ist es am Ende doch eher ein spannender Thriller. Auch die Erzählweise ist sehr ungewöhnlich, am Anfang wird die Geschichte jeweils aus der Sicht der 4 Hauptakteure gezeigt, bevor sie dann ab der zweiten Hälfte als spannender Krimi weiterläuft.

Zur Story: In einer Welt, in der es keinerlei Datenschutz mehr gibt, entdecken Betrüger ein Überwachungssystem unter der Leitung der Regierung und eines ausbeuterischen Konzerns.

16 stundenlange Episoden siehst du bei netflix

Silvio 20.01.2021, 09.01 | (0/0) Kommentare | TB | PL

Signal

Eigentlich wollte ich nach Dr. Romantic gleich wieder ein Arztserie schauen, doch dann stolperte ich über ein Gesicht auf dem Titelbild von Signal, welche schon eine Weile in meiner Watchliste wartet. Kim Hye-soo spielte in der ersten Staffel von Dr, Romantic eine kurze Nebenrolle als frühere Freundin von Dr. Kim. In Signal spielt sie die weibliche Hauptrolle als Kommisarin Cha Soo-hyeon. Signal ist wieder eine Polizistenserie, die man vielleicht mit Tunnel vergleichen kann, denn auch hier geht es als Fantasy-Anteil darum, dass man die Zeit überwindet und sogar die Vergangenheit und damit auch die Zukunft verändern kann. Mit viel wohlwollen kann man das Ende der Serie als positiven Abschluss sehen oder aber auch eher als ein Big Cliffhanger mit der Aussicht auf eine zweite Staffel (unüblich in Korea aber der Einfluss von netflix macht sich auch hier bemerkbar).

Zur Story:Ein Ermittler, der sich im Jahr 2015 mit ungelösten Kriminalfällen beschäftigt, kommuniziert via Walkie-Talkie mit einem Detektiv aus 1989. Gemeinsam versuchen sie einer Serie alter Morde, die miteinander in Verbindung stehen, aufzuklären.

Die 16 Episoden gehen ziemlich ans Herz, es wird mächtig auf Emotionen gedrückt und auch Spannung ist genug dabei. Die Episoden sind zwischen 1 Stunde und 1,5 Stunden lang und sind bei Netflix zu sehen.

Silvio 16.01.2021, 10.55 | (0/0) Kommentare | TB | PL

Dr. Romantic Staffel 2

Und auch diesmal muss ich mich wiederholen, denn ich sage es ja immer wieder gern, es gibt nicht viele koreanische Serien die sich über mehrere Staffeln hinziehen. Im Prinzip ist eine koreanische Serie ein Film, der solang ist, dass man ihn in diverse Episoden unterteilen muss. Bei Staffel2 von Dr. Romantic ist es etwas anders, der Serie setzt sich fort, ohne dass die erste Staffel mit einem Cliffhanger endete, sondern schön abgeschlossen war. Staffel 2 erzählt eine neue , der ersten Staffel aber ähnlichen Geschichte und wir treffen soweohl alte bekannte Gesichter als auch neue. Die ersten jungen Ärzte sind nicht mehr da und Lehrer Kim muss sich neue suchen. Inzwischen sind 3 Jahre vergangen seit Staffel 1 endete. Kim träumt immer noch von seinem Traumazentrum in der Doldam Klinik und ein alter Widersacher taucht wieder auf , jetzt als Vorsitzender der Gesseon Stfitung und versucht natürlich erneut Kim zu stürzen und die Klinik zu schliessen. Neue junge Ärzte kommen in die Klinik und lernen wieder sehr viel von Dr. Kim und verlieben sich natürlich in einander. Auch Staffel 2 behandelt eine neue abgeschlossene Geschichte und ist diesmal 16 Episoden lang. Sollte es in ein paar jahren tatsächlich eine Staffel 3 geben, dann werd ich mir die auch wieder ganz bestimmt anschauen. 

Zu sehen bei netflix  

Silvio 12.01.2021, 12.23 | (0/0) Kommentare | TB | PL