Blogeinträge (Tag-sortiert)

Tag: Serien

Eine schöne Woche 2 - one fine week 2

Und auch Teil 2 der Miniserie hat mir wieder sehr gut gefallen. Ein Jahr später hat man eine zweite Season drangehängt mit einer ähnlichen Geschichte, aber einem neuen erweiterten Cast. Wenn man sich in Teil 1 noch die Frage stellen konnte, kann ein Idol sich in eine normalo Person verlieben, dann geht es jetzt eher darum, kann eine geheime Liebe zwischen Idol und Normalo bestehen und wenn ja, dann wie? 

Zur Story: Es ist ein Jahr her, dass die Welt der durchschnittlichen Studentin und Teilzeit-Angestellten Jung Da Eun (Seo Ji Soo) auf den Kopf gestellt wurde. Als sie eine unheimliche Doppelgängerin traf, die zufälligerweise eine ziemlich bekannte Idol-Sensation war, schien es fast so, als wären die beiden durch das Schicksal zusammengebracht worden. Da Eun und Idol-Superstar Kim Byul (Seo Ji Soo) waren vieles in ihren Leben satt und einigten sich, für eine Woche die Plätze zu tauschen. In dem Moment waren sie sich völlig unbewusst, dass ihre Leben damit für immer verändert sein würden. 
Nach dieser einen magischen Woche kehrte Da Eun in ihr normales Leben zurück und Byul in ihres. Obwohl das vergangene Jahr für beide ganz gut verlaufen ist, beschließt das Schicksal, dass es an der Zeit ist, sie erneut zusammenzubringen. Als Byul in Da Euns Leben zurückkehrt und noch einmal darum bittet, die Plätze zu tauschen, ist das ein Angebot, das Da Eun nicht ablehnen kann. Da Eun übernimmt noch einmal die Rolle von Byul und kehrt in die glitzernde Welt der Idole zurück, während Byul das hektischen Leben eines gewöhnlichen Mädchens übernimmt.

Die 10 Episoden dauern diesmal etwa 2,5 Stunden insgesamt und sind um die 15 minuten lang, zu sehen bei rakuten viki 

Silvio 12.05.2021, 11.04 | (0/0) Kommentare | TB | PL

Eine schöne Woche - one fine week

Ich bin ja letztens bereits über den Kusskobold gestolpert und war überrascht, wie gut diese Quickie Serie gewesen ist. Klar man kann kein 3,4 oder mehr Geschichten bis ins Detail erzählen, aber scheinbar haben die Koreaner auch bei diesen kurzen Serien den Dreh raus. Ich bin ganz begeistert. Eine schöne Woche ist ebenfalls so ein Quickie, den man gut in zwei Stunden durchschauen kann, fast schon wie ein Film.

Zur Story: "Was wäre, wenn ich nur für sieben Tage ein völlig anderes Leben führen könnte?" Wir träumen im Laufe unserer gewöhnlichen Tage zumindest einmal davon. "Was, wenn ich mich mit einem richtig coolen Typen verabredete? Was, wenn ich zu jemand anderem würde?" Diese Geschichte führt uns solche Arten von Phantasien vor Augen. Da Eun, Studentin an einem College, wird zu Byul, die schon seit ihrer Jugend Sängerin ist. Da Eun verbringt ihre Zeit mit einer Berühmtheit namens Jung Woo und erlebt ein traumhaftes Leben voller Luxus, obwohl sie auch dessen finstere Seite wahrnimmt. Auch Byul erfährt die Kostbarkeit des alltäglichen Lebens; etwas, das sie schon seit längerer Zeit nicht mehr gespürt hat, da sie eine unbeholfene Teilzeitkraft in einem Cafe mit Ji Han und Ari geworden ist. 

Die Serie besteht aus 10 etwa 12 minütige Episoden und du schaust sie auf rakuten viki 
und das beste daran ... es gibt schon eine Season 2, die ich als nächstes schauen werde.

Silvio 10.05.2021, 23.39 | (0/0) Kommentare | TB | PL

L.U.C.A. Der Anfang

Kaum bin ich wieder im rakuten viki unterwegs, stolpere ich über neue tolle Serien. Mit Spannung erwartet wurde auch das Drama: L.U.C.A - Der Anfang, der Name schliesst tatsächlich darauf, dass es hier vielleicht eine mehrteilige Serie werden könnte. Die Geschichte ist ganz schön hart und ein Mangel an brutalen Szenen und viel Blut kann man auch nicht beklagen. Die meiste Zeit fragt man sich aber als Mensch, wie können Menschen anderen Menschen sowas antun. Nun klar wir befinden uns hier im Fantasybereich, doch das ganze scheint einfach nicht wirklich weit hergeholt, so dass man Angst davor bekommen könnte, dass so etwas wirklich passiert.

Zur Story: Ji Oh (Kim Rae Won) ist ein Mann, der übermenschliche Kräfte und Kampffähigkeiten besitzt - das einzige Problem ist, dass er keine Ahnung hat, wer er ist, wie er dorthin gekommen ist, wo er sich befindet, und warum er von Leuten verfolgt wird, die ihn fangen und seine Geheimnisse erfahren wollen. Er ist nicht mal sicher, dass er ein richtiger Mensch ist. Die Verstrickungen vertiefen sich, als er von einer geheimnisvollen Gruppe von Wissenschaftlern in einem Institut namens Human Tech und einem geheimen Genetik- und Biotechnik-Projekt mit dem Codenamen L.U.C.A. erfährt. Ji Ohs einzige Verbündete ist eine Polizistin namens Gu Reum (Lee Da Hee) - eine Frau, die nach der Wahrheit hinter dem Tod ihrer Eltern sucht.

"L.U.C.A.: Der Anfang" ist eine südkoreanische Dramaserie von 2021, bei der Kim Hong Sun Regie führte. 

Die 12 Episoden sind deutlich länger als 1 Stunde und auf dem rakuten viki zu sehen. 

Silvio 03.05.2021, 10.22 | (0/0) Kommentare | TB | PL

Kusskobold

Oh man, ich glaube, netflix hat mich ganz schön in seinen Bann gezogen, mit seinen immer neuen Serien aus der K-Dramen -Welt, dass ich mein rakuten viki ein bisschen vernachlässigt habe. Heute bin ich dann aber wieder mal drin gewesen und über eine kleine aber feine Serie gestolpert. Einen echten Quickie in der K-Dramen Welt - deshalb muss ich aber trotzdem sagen, die Serie ist ein tolles Stück, sie hat alles was man sich von einem K-Drama wünscht. 

Zur Story: Ban Sook (Bae In Hyuk) ist ein 160 Jahre alter Kobold, der sich nichts sehnlicher wünscht, als ein Mensch zu sein. Doch um das zu erreichen, muss er laut seiner Mentorin, der Koboldkönigin, eine menschliche Gestalt annehmen und Menschen 10 Mal küssen. Da er außerordentlich gutaussehend ist und über unglaublichen Charme verfügt, scheint dies anfangs eine leichte Aufgabe zu sein. Er stellt jedoch bald fest, dass die Aufgabe komplizierter sein wird als zunächst angenommen. Jedes Mal, wenn er jemanden küsst, entwickelt er eine neue menschliche Emotion. Und je mehr Emotionen er hat, desto komplizierter wird das Liebesspiel! Zudem erscheint ein Exorzist, der droht, seine Aufgabe ein für alle Mal zum Scheitern zu bringen! Außerdem trifft er eine willensstarke junge Frau namens Oh Yeon Ah (Jeon Hae Won), die ihn angreift und rügt, nachdem sie sieht, wie er eine Fremde und dann ihre beste Freundin küsst. Ban Sook kann Oh Yeon Ah nicht widerstehen und verliebt sich in sie, doch kann er sie überzeugen, seine Gefühle zu erwidern? "Kusskobold" ist eine südkoreanische Dramaserie aus dem Jahr 2020, bei der Kim Tae Wook Regie führte.

Ganz ungewöhnlich sind die 12 Episoden, die selbst kaum länger als 12 Minuten sind, man sieht sie also locker an einem Abend fast wie ein Spielfilm, du findest sie auf rakuten viki

Silvio 29.04.2021, 21.54 | (0/0) Kommentare | TB | PL

Record of Youth

"Aufzeichnung der Jugend" ist eine mit Spannung erwartete Serie aus 2020, die in Korea nur von der Zweiten Staffel "Stranger" in den Einschaltquoten übertroffen wurde, wobei beide Serien beim gleichen Sender liefen und nach dem Ende von Stranger2 hatte Rekord of youth noch mal deutlich höhere Zuschauerzahlen. Die Serie hatte mich direkt am Anfang gepackt und mich von sich eingenommen. Die Geschichte wird wieder erstklassig erzählt, dabei hat man das Gefühl, dass man die Protagonisten komplett verstehen kann mit all ihren Problemen und Sorgen oder ihren Freuden. Die Besetzung ist hochkarätig und wird von Park Bo-Gum noch überstrahlt.

Zur Story: In einer Welt, in der die Herkunft alles bedeutet, versuchen zwei junge Schauspieler und eine junge Make-up-Artistin, erfolgreich zu werden. Auf ihrem Weg an die Spitze haben sie mit unglaublich vielen Hindernissen zu kämpfen.

Ich weiss nicht ob das ein moderner Trend ist, aber nach "Crash landing on you" ist das jetzt schon die zweite moderne Serie, bei der man als K-Dramen Fan am Ende etwas enttäuscht sein könnte. Es gibt kein wirkliches Happy Ende, auf das man bei einer RomCom aber wartet. Ich hab ja schon öfters spekuliert, ob man sich damit jetzt doch mehr offen lassen will, eventuell eine zweite Staffel machen zu können. Keine Frage es ist ein versöhnliches Ende, aber ... macht euch selbst ein Bild davon. 

Die 16 Episoden sind alle Spielfilmlang und können auf netflix geschaut werden.

Silvio 29.04.2021, 09.22 | (0/0) Kommentare | TB | PL

Chicago Typewriter

Nach "Bring it on Ghost" wollte ich das Thema Geister auch noch mal auf einer ganz anderen Art angehen und entschied mich für Chicago Typewriter aus 2017. Auch hier spielt ein Geist eine Hauptrolle, doch diesmal ist es weniger eine Gruselstory und Comedy, sondern eine spannend erzählt Geschichte, die Einblicke in eine andere Zeitepoche gibt. In den 30er Jahren war Korea unter Japanischer Kontrolle und es gab diversen Widerstand in der Bevölkerung gegenüber der Belagerung. Man erlebt also die 3 Protagonisten in ihrem Leben heute und in ihrem Leben damals vor 80 Jahren. Beide Geschichten werden wirklich sensibel erzählt. Ich bin wirklich angetan von diesem aussergewöhnlichen K-Drama.

Zur Story: Drei Widerstandskämpfer aus der Zeit der japanischen Herrschaft in Korea werden in den Körpern eines Autors, einer Tierärztin und eines Ghostwriters wiedergeboren. Doch die drei Wiedergeborenen werden immer wieder von ihrer Vergangenheit eingeholt. 

Die 16 stundenlangen Episoden siehst du auf netflix.

Silvio 19.04.2021, 11.54 | (0/0) Kommentare | TB | PL

Bring it on ghost

Eine RomCom mit viel Fantasy-Anteil versteckt sich hinter "Bring it on Ghost". Wir befinden uns im Studentenmilieu und wie immer geht es in solchem Umfeld um Freundschaft und erste Liebe. Die Geschichte dreht sich um ein besonders ungleiches Paar, dass über die Serie zu einander findet und dabei viele Hindernisse überwinden muss. Es darf durchaus viel gelacht werden, aber auch der Gruselfaktor ist nicht von ohne, denn die Geistererscheinungen sind durch furchteinflössend.

Zur Story:
Sie sind ein ungewöhnliches Team: der Student Park Bong Pal (Ok Taeyceon) und das Geistermädchen Kim Hyeon Ji (Kim So Hyun). Bong Pal kann seit seiner Kindheit Geister sehen und arbeitet nebenbei als Exorzist, um Geld zu verdienen - allerdings mit mäßigem Erfolg. Eines Tages trifft er auf den Geist der 19-jährigen Hyeon Ji, die durch einen Autounfall gestorben ist und seitdem auf der Erde umherwandelt, weil ihr der Weg ins Jenseits versperrt ist. Als Hyeon Ji merkt, dass Bong Pal der Schlüssel zu ihren Erinnerungen an die Vergangenheit ist, beschließt sie sich ihm anzuschließen und anderen Geistern zu helfen, ins Jenseits zu gelangen. Welches Ereignis liegt in Hyeon Jis Vergangenheit begraben? Und welche Rolle spielt der Professor Joo Hye Seong (Kwon Yool) für das Schicksal von Bong Pal und Hyeon Ji?
"Bring it on, Ghost" ist ein südkoreanisches Drama aus dem Jahr 2016, Regie führte Park Joon Hwa. Das Drama basiert auf dem Webcomic "Ssawooja Gwishina" von Im In Seu.

16 Stundenlange Episoden siehst du auf netflix oder rakuten viki

Silvio 16.04.2021, 14.43 | (0/0) Kommentare | TB | PL

Woran erkennst du ...


Aus Spass hab ich schon öfters mal in einigen meiner Rezensionen Bemerkungen geschrieben, die auf witzige Weise erklärten, dass ich ein absoluter K-Dramen Suchti bin. Inzwischen sind mir schon mehrere solcher Sätze eingefallen, deshalb wollte ich mal einen Beitrag drüber machen.

Es gibt immer eine Frage und das ist diese:
Woran erkennst du, dass du zu viele K-Dramen geschaut hast?

Und die Antwort ist dann die lustige Pointe, obwohl sie der Wahrheit entspricht.

Hier nun also eine kleine Liste:

Woran erkennst du, dass du zu viele K-Dramen geschaut hast?
- wenn du dich über die Untertitel aufregst, weil die nicht im Ansatz das wiedergeben, was wirklich gesprochen wird.

Woran erkennst du, dass du zu viele K-Dramen geschaut hast?
- wenn du während der Folge aufs Klo gehst, ohne die Pausentaste zu drücken, weil du auch so verstehst, was da gesprochen wird.

Woran erkennst du, dass du zu viele K-Dramen geschaut hast?
- wenn du bereits nach einigen Noten eines Liedes in deinem koreanischen Lieblingsradio weist, aus welcher Serie das der Soundtrack ist.

Woran erkennst du, dass du zu viele K-Dramen geschaut hast?
- wenn du auch mit einem erst 80% oder weniger fertig übersetzten Drama im rakuten viki klar kommst, weil du den Dialogen folgen kannst.

Woran erkennst du, dass du zu viele K-Dramen geschaut hast?
- wenn du dich dabei erwischst, dass du dir nicht nur wünscht, eine Liebe wie in einem Film zu finden, sondern dir eine Romanze wie aus einer koreanischen RomCom wünschst

Wer jetzt trotzdem mal in eines der K-Dramen reinschauen will, für den gibt es meine neue Rezensions-Liste

Silvio 13.04.2021, 12.59 | (0/0) Kommentare | TB | PL

Find Me in Your Memory

Dieses Drama wird wieder eines meiner Lieblingsdramas werden. Die Geschichte ist wunderschön erzählt, es gibt unglaublich traurige Momente, bei denen zumindest ich, die Tränen nicht halten konnte, aber es gibt auch eine gewisse Leichtigkeit und den einen oder anderen Lacher, den man sich nicht verkneifen kann. Es ist eine sehr moderne aber absolut typische koreanische romantische Komödie. Die Serie spielt im Mediensegment, der Hauptdarsteller ist ein Nachrichtensprecher und die Hauptdarstellerin ist eine Schauspielerin. 

Zur Story: Ein Mann kann seit seiner Kindheit nichts vergessen, er leidet unter einem seltenen Syndrom. Mit Hilfe seiner Ärzte schafft er es aber sein Leben als Nachrichtensprecher zu bestreiten. Vor 8 Jahren hat er seine Freundin verloren, die durch einen Stalker ermordet wurde. Doch weil er nichts vergessen kann, bekommt er sie und die Ereignisse nicht aus seinem Kopf. Er lernt eine Schauspielerin kennen, die nach einem Unfall vor 8 Jahren alles vergessen hat, um überleben zu können. Sie treffen aufeinander und verlieben sich, doch kann diese Liebe bestehen?

Ein toller Cast und 16 einstündige Episoden aus 2020 gibt es bei netflix  

Silvio 13.04.2021, 12.02 | (0/0) Kommentare | TB | PL

Was it love?

Nach meinem österlichen Wiederholungstrip wollte ich dann jetzt auf jeden Fall eine schöne RomCom sehen und ich suchte mir "Was it love" aus. Das ganze sollte zu Herz gehen und trotzdem auch zum Lachen anregen. Nun in dieser Serie von 2020 kriegt man noch viel mehr, es gibt auch noch Crime und Spannung. Es gibt die Bösewichte und Hexen, die es den Protagonisten schwer machen wollen. Der rote Faden ist eine Liebesgeschichte, die sich erst fast ganz vor Schluss komplett erschliesst und eine Geschichte die immer wieder in die Vergangenheit zurück springt, um einzelne Dinge aufzulösen.

Zur Story: Eine alleinerziehende Mutter von einer 14jährigen Tochter, hatte es bis hierher nicht leicht im Leben, endlich als Programmdirektor bei einer Filmfirma angekommen, stürzt sie direkt in die nächste Katastrophe. Von da an tauchen plötzlich 4 Männer aus ihrer Vergangenheit auf und fordern alle einen Platz in ihrem Leben. Von all den anderen Dingen des Lebens mehr als genug gestresst, sucht ihre Tochter auch noch plötzlich nach ihrem Vater. 

16 stundenlange Episoden kannst du auf netflix sehen  

Silvio 09.04.2021, 19.13 | (0/0) Kommentare | TB | PL